Düsseldorf

Benderstraße 36

40625 Düsseldorf

0211 / 296942

duesseldorf@schulmeister-podologie.eu

Ratingen

Bechemerstraße 19

40878 Ratingen

02102 / 9292646

ratingen@schulmeister-podologie.eu

Düsseldorf

Montag

09.00 Uhr - 13.00 Uhr

14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Dienstag

09.00 Uhr - 20.00 Uhr

Mittwoch- Freitag

09.00 Uhr - 13.00 Uhr

14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Ratingen

Montag - Freitag

09.00 Uhr - 13.00 Uhr

14.00 Uhr -18.00 Uhr

Sonstiges

Schulmeister Podologie GmbH

Podologie-Lexikon "B"

  A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z 

Bambusa Arundinacea Extract

Der Extrakt aus den Zweigen des Rohrbambus wirkt hautpflegend. Bambus-Partikel können als effektive und hautverträgliche Peeling-Körperchen eingesetzt werden.

Blutzucker

Aus der Nahrung gewinnt der Körper Traubenzucker. Diesen transportiert er über die Blutgefäße zu den Zellen, die ihn für die Energiegewinnung benötigen. Bei Diabetes ist der Blutzuckerspiegel erhöht.

Weitere Informationen über Blutzucker finden Sie hier.

Broteinheit (BE)

Mit Hilfe von Broteinheiten können Diabetiker leichter einschätzen, wie viel Insulin sie vor einer Mahlzeit spritzen müssen. Eine Broteinheit entspricht 12 Gramm Kohlenhydraten.

Weitere Informationen über Broteinheiten finden Sie hier.

Blasen an den Füßen

Blasen an den Füßen entstehen durch Druck o. Scheuern der Strümpfe bzw. Socken. Auch Schuhe oder zu große Beanspruchung der Füße können Blasen verursachen. Ein Großteil der Extremsportler wie z.B. Marathonläufer haben durch die extreme Belastung ein erhöhtes Risiko Blasenan den Füßen zu bekommen. Auch bei langem Stehen oder Wanderungen können Blasen an den Füßen entstehen. Zur Linderung bei Blasen an Füßen, die Füße in ein lauwarmes Fußbad tauchen, einen Esslöffel Meersalz o. Fußbadesalz ins Wasser geben. Die Blasen nicht entfernen, sondern durch ein Pflaster (Blasenpflaster) schützen, bis sie eingetrocknet sind. Durch Aufstechen oder Öffnen von Blasen, können sich Bakterien einnisten und zu weiteren schweren Entzündungen an den Füßen führen.