Düsseldorf

Benderstraße 36

40625 Düsseldorf

0211 / 296942

duesseldorf@schulmeister-podologie.eu

Ratingen

Bechemerstraße 19

40878 Ratingen

02102 / 9292646

ratingen@schulmeister-podologie.eu

Düsseldorf

Montag

09.00 Uhr - 13.00 Uhr

14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Dienstag

09.00 Uhr - 20.00 Uhr

Mittwoch- Freitag

09.00 Uhr - 13.00 Uhr

14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Ratingen

Montag - Freitag

09.00 Uhr - 13.00 Uhr

14.00 Uhr -18.00 Uhr

Sonstiges

Schulmeister Podologie GmbH

Die Nagelprothetik

Der künstliche Fußnagel - die optische Aufbesserung

Die Nagelprothetik, Fußnagelkorrektur oder auch Fußnagelverschönerung ist für all diejeni­gen, die davon betroffen sind, ein sehr unangenehmes Thema. Gerade Frauen in jüngeren Jahren leiden besonders unter deformierten Fußnägeln. Barfußlaufen, das Tragen eines offe­nen Schuh oder ein Schwimmbad-/Saunabesuch sind absolut unmöglich, weil die Menschen unter dem Anblick des verschandelten Zehennagels leiden. Die Füße werden deshalb nur in geschlossene Schuhe gesteckt und lediglich dem Partner erlaubt man den Anblick.

Die häufigsten Gründe für einen deformierten (oder schief wachsenden) Nagel sind:

ein deformierter Fußnagel seit Geburt

ein durch den Chirurgen gezogener Fußnagel, weil der Nagel sehr stark eingewach­sen war (Nagelextraktion)

die Emmert-Plastik-Behandlung durch den Chirurgen

eine Traumatisierung

extremer Befall durch Nagelpilz

Abhilfe bei deformierten Fußnägeln durch "künstliche" Nägel

Dabei ist dieses fundamentale Problem (deformierter oder schief wachsender Fußnagel) doch so leicht zu lösen! Mit der Nagelprothetik ist es möglich, Teile des Fußnagels künstlich zu ergänzen. Dabei werden die fehlenden Nagelteile durch elastisches Kunststoffmaterial ersetzt, so dass der Nagel optisch wieder hergestellt ist. Als einzige Einschränkung gilt, dass noch ein kleiner Nagelrest vorhan­den sein muss. Wird der Fußnagel anschließend noch schön lackiert, ist der "Nagelersatz" überhaupt nicht mehr zu erkennen.

Diese Maßnahme ist nicht nur eine Sache der Ästhetik, sondern die von diesen Nagelproble­men Betroffenen erhalten damit eine wertvolle psychologische Unterstützung. Barfuß laufen oder offene Schuhe tragen ist wieder möglich, die Lebensqualität wird für diese Menschen enorm gesteigert.

In folgenden Fällen kann leider die Nagelprothetik nicht angewandt werden:

die Wunde am Zeh ist noch nicht vollständig verheilt

bei schweren Durchblutungsstörungen

bei Diabetes mellitus (Insulinmangel oder verminderte Insulinwirkung) mit Gewebsnekrosen (Tod von Zellen durch Schädigung der Zellstruktur)

bei mehrfachen erfolglosen Therapien wegen Nagelpilz

Für diese Nagelprothetik verwenden wir spezielle Gele, damit Ihre Näge besonders natürlich aussehen.

Weitere Informationen die Sie interessieren könnten:

Informationen zu einer Nagelspangentherapie finden Sie hier.

Informationen über Warzen finden Sie hier.

Informationen über Hühneraugen finden Sie hier.

Informationen über Nagelpilz finden Sie hier.