Hilfsmittel bei Zehenfehlstellung

Die Anwendung der Orthesentechnik (Orthosentechnik)

Orthesen werden aus Silikonen hergestellt und sind ein wichtiges Korrektur- und Hilfsmittel für den Podologen. Folgende Einsatzgebiete sind möglich:

  • Befreiung von Fußbeschwerden
    Es wird eine dauerhafte Druckentlastung durch Formung eines Schutzpolsters gebil­det, welches um die Problemstelle gelegt wird. Veränderte Partien des Vorfußes werden so im Schuh entlastet.

  • Einsatz bei Entzündungen
    Die Orthese dient in diesem Fall als Ausheilungshilfe und befreit von dem entzünd­ungsfördernden Druck (z.B. bei Hühneraugen).

  • Korrektur von Zehenfehlstellungen
    Hauptsächlich im Bereich des Vorfußes können Zehenfehlstellungen (z.B. Hammer­zeh) durch den Einsatz einer Orthese korrigiert werden.

Um eine Orthese herzustellen, benötigen wir lediglich eine Form- und eine Härtermasse. Diese wird dann im jeweiligen Anwendungsfall genau auf die Problemstelle angepasst und kann nach einer kurzen Austrocknungszeit (24 Stunden) sofort getragen werden.

Düsseldorf

Benderstraße 36

40625 Düsseldorf

0211 / 296942

duesseldorf@schulmeister-podologie.eu

Ratingen

Bechemerstraße 19

40878 Ratingen

02102 / 9292646

ratingen@schulmeister-podologie.eu

Düsseldorf

Montag

09.00 Uhr - 13.15 Uhr

14.15 Uhr - 18.00 Uhr

Dienstag

09.00 Uhr - 20.00 Uhr

Mittwoch- Freitag

09.00 Uhr - 13.15 Uhr

14.15 Uhr - 18.00 Uhr

Ratingen

Montag - Freitag

09.00 Uhr - 13.15 Uhr

14.15 Uhr -18.00 Uhr

Sonstiges

Schulmeister Podologie GmbH